Unlautere Anzeigenwerbung

Rubrik:

Das Rathaus informiert

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Offenbar kontaktieren derzeit wieder Anzeigenwerber Gewerbekunden und erwecken dabei den Anschein, im Auftrag der Gemeinde zu handeln (z.B. Print-media Koncept aus Tschechien). Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass dies nicht der Fall ist und es sich damit um unlautere Anzeigen-Werbung handelt.
Auch die Firma „Deutsches Gewerbeverzeichnis“ aus Rumänien möchte an das Geld von Bürgern, Vereinen und Gewerbetreibenden. Die auf den ersten Blick seriös wirkende Firma wirbt für einen Eintrag in ihr Branchenverzeichnis. Dazu soll der Empfänger korrigierte Daten zurücksenden. Es handelt sich dabei nicht um offizielle Stellen oder Behörden, deshalb ist besondere Vorsicht geboten. 
Wir bitten Sie, Benachrichtigungen dieser Art zu ignorieren und in keinem Fall korrigierte Daten zurückzusenden. Im Zweifel wenden Sie sich an das Polizeirevier in Schwetzingen unter Telefon 288-0 bzw. an die Gemeindeverwaltung unter Tel. 597-0.