Tagespflege eingeweiht

Rubrik:

Aus der Nachbarschaft

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kürzlich ist die Tagespflegeeinrichtung des Kirchlichen Pflegedienstes Kurpfalz auf dem Kurpfalzpark-Areal in Plankstadt eröffnet worden. Hier gibt es für Menschen mit Pflegegrad tagsüber Betreuungsmöglichkeiten. Von der medizinischen Versorgung über körperlich Aktivität, Anregungen für Körper und Geist wie Gedächtnistraining, singen, reden, lachen, neue Freundschaften schließen bis hin zu gemeinsamen Mahlzeiten. Dies sind wichtige Aspekte auch für die pflegenden Angehörigen, die ihre Schützlinge gut aufgehoben wissen wollen und müssen, um die „Freizeit“, die ihnen durch die Tagespflege ermöglicht wird, auch wirklich genießen zu können. „Das war ein langgehegter Wunsch“, unterstreicht Martha Trautwein, Leiterin des Caritas Altenzentrums. Nach der Devise: „Ambulant von stationär“, sei hier ein perfektes Angebot geschaffen worden, freut sie sich schon auf eine gute Nachbarschaft und Zusammenarbeit.

Bis zu 16 Personen möglich

Die Tagespflegeeinrichtung kann bis zu 16 Personen gleichzeitig von Montag bis Freitag von 8 bis 16.30 Uhr betreuen. Betreuung ist stunden- oder tageweise mit strukturiertem Tagesablauf möglich. Das Einzugsgebiet des Kirchlichen Pflegedienstes Kurpfalz reicht von Brühl, Eppelheim, Heidelberg-Pfaffengrund, Heidelberg-Wieblingen, Ketsch, Schwetzingen und Oftersheim bis Plankstadt. Zur Finanzierung der Tagespflege gibt es Leistungen der Pflegekasse: „Wir beraten gern nach den individuellen Ansprüchen der Gäste und ihrer Angehörigen“, motiviert Pflegedienstleiterin Patrizia Obierai, sich zu informieren.

Kontaktdaten

Das Büro des Kirchlichen Pflegedienstes Kurpfalz  e. V. befindet sich in der Hildastraße 4a in Schwetzingen. Telefonisch bekommt man unter: 06202/27 68 0 Auskünfte; per E-Mail kann man den Pflegedienst unter: info@Pflegedienst-Kurpfalz.de erreichen.

(Gemeinde Plankstadt)