bellamar.jpg

Erweiterung der Bellamar-Sauna geht auf die Zielgerade (11.8.22)

Rubrik:

Bellamar

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ort:

Bellamar

Nach unruhigen und dementsprechend kräftezehrenden Wochen prägen jetzt Optimismus und Zuversicht die Atmosphäre bei den wöchentlichen Abstimmungsgesprächen der Verantwortlichen und Planer, denn die umfangreichen Erweiterungsmaßnahmen in der Bellamar-Sauna gehen so langsam aber sicher auf die Zielgerade. „Nach aktuellem Sachstand können wir den Eröffnungstermin auf Mitte September fixieren“, sagt Werkleiter Patrick Körner und zeigt sich dabei sichtlich erleichtert. „Wir haben im Laufe dieses Projektes so ziemlich alles erlebt. Pandemiebedingte Personalengpässe und  zeitverzögerte Materiallieferungen, aber das Ergebnis zählt und das kann sich sehen lassen“, fasst Körner die vergangenen Monate in einem Satz zusammen, der vieles aussagt über unvorhergesehene Unwägbarkeiten und krisenbedingte Stolpersteine. Dabei weiß sich Körner aktuell in einem schicksalshaften Verbund mit vielen Bauherren und Bauprojekten, wo sich ein guter Plan von heute auf morgen praktisch in Nichts auflöst, weil ein Glied in der Kette einfach nicht mehr funktioniert. Einen kleinen Trost hinsichtlich des zeitlich verschobenen Eröffnungstermins steuert ungewollt die aktuelle Energiekrise bei. „Bekanntlich haben zahlreiche kommunale und auch private Einrichtungen ihre Saunen über die Sommermonate geschlossen, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Da hätte das Bellamar nach Rücksprache mit den zuständigen Gremien eventuell den Schulterschluss geübt und von daher ist es nicht ganz so dramatisch, dass unser Saunaspaß momentan noch nicht zur Verfügung steht“, so Körner. 

 

Erweitere Saunalandschaft verspricht zahlreiche neue Highlights

Ab sofort richtet sich der Blick also eindeutig nach vorne. Und der verheißt den vielen Saunafans aus nah und fern ab Mitte September eine wunderschöne, erweiterte Saunalandschaft im Bellamar, mit vielen neuen Highlights und besonderen Annehmlichkeiten. „Beispielsweise eine tolle Dampfsauna, die den Wellnessfaktor jetzt deutlich erhöht. Eine dritte neue Innensauna erweitert das Schwitzangebot, das neue Kaltwasserbecken sorgt anschließend für die perfekte Erfrischung nach einem belebenden Aufguss. Großzügige Aufenthaltsbereiche, eine erweiterte Gastronomiezone und vergrößerte Sanitärbereiche runden den zukünftigen Saunabesuch ab, alles in einem modernen und stylischen Ambiente, das angenehme und erholsame Stunden garantiert“, macht Bäderleiter Alexander Happold neugierig auf den neuen Saunaspaß. Um diesen für die Saunagäste auch angemessen zu zelebrieren, bereiten Happold und sein engagiertes Team derzeit eine spezielle Aktionswoche vor, die voraussichtlich im Oktober stattfinden wird. Mit netten Attraktionen, von einem attraktiven Gewinnspiel über Aufgussspezialitäten bis hin zu professionellen Gesundheitstipps für die dann anstehenden Herbst- und Wintermonate.

 

Investition mit Zukunftsperspektive

Als Betreiber haben die Stadt Schwetzingen und die Gemeinde Oftersheim für die neue Bellamar-Sauna einen stattlichen Betrag in die Hand genommen, am Ende werden es wohl deutlich über zwei Millionen Euro sein. „Das ist in der Tat eine Menge Geld, aber auf jeden Fall eine sinnvolle Investition mit Zukunftsperspektive. Als kommunales Bad mit Schwerpunkt kommunale Daseinsvorsorge müssen wir zwar nicht jeden zeitgeistigen Schnickschnack mitmachen, aber ein modernes Ambiente in Kombination mit einem zeitgemäßen Angebot sollte schon gegeben sein, um im regionalen Wettbewerb gute Karten zu haben. Mein Dank gilt an dieser Stelle deshalb besonders allen politisch Verantwortlichen, die in zahlreichen Gemeinderats-, Schwimmbad- und Werkausschusssitzungen mit uns gemeinsam in einem jederzeit konstruktiven Miteinander die Weichen für das neue Saunaerlebnis gestellt haben“, erklärt Werkleiter Körner und weist in diesem Zusammenhang noch auf einen anstehenden runden Geburtstag hin. „Das Bellamar feiert in diesem Jahr seinen 40sten! Das wollen wir im November angemessen feiern. Aller Voraussicht nach allerdings nicht mit einer großen Sause, weil wir ja leider immer noch coronabedingte Unwägbarkeiten auf dem Zettel haben müssen. Wir haben uns daher für das Motto „Wir haben Geburtstag – Sie bekommen die Geschenke“ entschieden und werden daraus eine ansprechende Aktion für unsere Bade- und Saunagäste kreieren. Lasst Euch überraschen“, kündigt Körner an.