Die zugelassenen Bewerber zur Bürgermeisterwahl (24.8.22)

Rubrik:

Gemeindewahlausschuss

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Vorschaubilder: klein - mittel - groß - sehr groß

Der Gemeindewahlausschuss hat zur anstehenden Bürgermeisterwahl getagt.

Es war eine kurze Sitzung im Ratssaal des Rathauses: Der Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses, Bürgermeister a.D. Helmut Baust hatte drei Tagesordnungspunkte für das Gremium. Alle Beisitzerinnen und Beisitzer wurden zunächst per Handschlag auf ihr Amt verpflichtet. Dann stellte der Vorsitzende fest, dass alle eingegangenen Bewerbungen geprüft und alle drei Bewerber zur Bürgermeisterwahl zugelassen werden können. Sie hatten sich alle im Zeitraum der Bewerbungsfrist beworben (02.07.2022 bis 22.08.2022, 18.00 Uhr) und die korrekten Unterlagen eingereicht. Zur Wahl stehen jetzt der amtierende Bürgermeister Jens Geiß, der Diplom-Verwaltungswirt Pascal Seidel sowie Samuel Speitelsbach, der keine Berufsangabe gemacht hat. Per Losverfahren wurde dann entschieden, wer zuerst auf dem Wahlzettel steht: Es wird Jens Geiß sein.

Vor Ort im Ratssaal verfolgten sowohl der aktuelle Rathauschef als auch Pascal Seidel die Sitzung, der dritte Kandidat war nicht anwesend.

Die Bewerber werden sich am Montag, 12. September, in der Roland-Seidel-Halle ab 19.00 Uhr der Öffentlichkeit vorstellen. Hauptamtsleiter Jens Volpp erläuterte, dass es bei der Kandidatenvorstellung einen Live-Stream geben werde, dafür hätten sowohl Jens Geiß als auch Pascal Seidel ihr Einverständnis gegeben. Die Bürgermeisterwahl wird am 18. September sein.
Sollte keiner der Kandidaten 50 Prozent oder mehr Stimmen erreichen, wird es am 02.10.2022 eine Neuwahl geben. In diesem Fall wird die neue Bewerbungsfrist bis zum 21.09.2022, 18.00 Uhr laufen, dann wären auch wieder neue Bewerber*innen zugelassen.