Verabschiedung von Bürgermeister Jens Geiß - auch der Gemeinderat schickte eine Abordnung: Auf dem Foto vlnr: G. Wipfinger-Fierdel (SPD), M. Seidling (FWV), Bgm J. Geiß, S. Rehberger (Grüne), C. Kurz-Ketterer (FDP), T. Hettinger (CDU)

Verabschiedung von Bürgermeister Jens Geiß (31.10.22)

Rubrik:

Die Gemeindeverwaltung informiert

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgermeister Jens Geiß ist sowohl von einer Abordnung des Gemeinderates also auch von der Belegschaft im Rathaus verabschiedet worden. Seine Amtszeit endet nach acht Jahren am 31. Oktober 2022.
Alle Fraktionen hatten einen Vertreter bzw. eine Vertreterin entsendet, für die FWV kam Michael Seidling, für die CDU Tilmann Hettinger, für die SPD Gudrun Wipfinger-Fierdel, für die Grünen Simone Rehberger und für die FDP Carmen Kurz-Ketterer.

Erster Bürgermeister-Stellvertreter Michael Seidling wünschte dem scheidenden Rathauschef alles Gute für die Zukunft und bedankte sich für die Zusammenarbeit. Auch wenn nicht alles rund gelaufen sei, könne der Bürgermeister Jens Geiß stolz sein auf das, was gemeinsam geleistet wurde. Als Beispiele nannte er u.a. Tempo 30 in der Gemeinde, das Rettungszentrum und die Schimper-Gemeinschaftsschule. Hauptamtsleiter Jens Volpp wünschte seinem scheidenden Dienstherrn ebenfalls alles Gute und einen erfolgreichen Neuanfang. Er äußerte seinen Respekt für das Demokratieverständnis von Jens Geiß und seinen Umgang mit dem Wahlergebnis. Im Namen des Personalrats und des Personals verabschiedete sich Michael Fischer, der Rathauschef habe das Schiff der Gemeindeverwaltung durch stürmische Zeiten geleitet.

Bürgermeister Jens Geiß bekam Geschenke überreicht und bedankte sich bei allen herzlich. Er betonte, er gehe nicht im Groll und schaue optimistisch in die Zukunft. Er hinterlasse ein bestelltes Feld.