Baumaßnahmen auf der B535 Heidelberg-Schwetzingen (8.11.22)

Rubrik:

Der Rhein-Neckar-Kreis informiert

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Rhein-Neckar-Kreis 2017

Rhein-Neckar-Kreis 2017

Zufahrt zum Impfstützpunkt Heidelberg weiter möglich

 

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe finden seit dem 20. Oktober Sanierungsarbeiten an der schadhaften Fahrbahndecke der B 535 („Speyerer Straße“) statt. Der Baustellenbereich befindet sich zwischen der Kreuzung B 535 / L 600a / Grasweg und dem Anschluss B 535/ Kurpfalzhof. Die Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis Anfang Dezember.

 

Die Koordinierungsstelle Testen und Impfen beim Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Zufahrt zum Impfstützpunkt im Patrick-Henry-Village während der Bauphasen jederzeit möglich ist. Lediglich der Verkehr von Heidelberg kommend wird über Schwetzingen umgeleitet.

 

Der Impfstützpunkt Heidelberg befindet sich in der South-Gettysburg-Avenue 45 (ehemaliger „Commissary“-Supermarkt). Parkplätze sind dort in ausreichender Zahl vorhanden. Termine für Corona-Schutzimpfungen (Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfungen) können übrigens bequem online unter www.rhein-neckar-kreis.de/impfaktionen oder telefonisch über die Corona-Hotline 06221 522-1881 (Mo-Fr von 8 bis 12 Uhr) reserviert werden.

 

In Heidelberg sind – ebenso wie an den weiteren beiden Impfstützpunkten des Rhein-Neckar-Kreises in Eberbach (Theodor-Frey-Straße 2) und Sinsheim (Breite Seite 3) – speziell an die derzeit vorherrschende Omikron-Variante BA.5 angepasste Vakzine verfügbar.