Kreisarchiv: „Die Rhein-Neckar-Region in alten Landkarten“ (18.11.22)

Rubrik:

Der Rhein-Neckar-Kreis informiert

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 Die 1585 von Gerhard Mercator, dem bedeutendsten Kartographen der Renaissance, gestochene, eine erstmals überhaupt nach Norden ausgerichtete Pfalzkarte.

Die 1585 von Gerhard Mercator, dem bedeutendsten Kartographen der Renaissance, gestochene, eine erstmals überhaupt nach Norden ausgerichtete Pfalzkarte.

Öffentliche Vernissage zur Ausstellung am 22. November, 19 Uhr, im Kreisarchiv, Trajanstraße 66, in Ladenburg

 

Freunde historischer Landkarten und der Geschichte der Kurpfalz können sich freuen. Ab Dienstag, 22. November, präsentiert das Kreisarchiv des Rhein-Neckar-Kreises rund 70 historische Landkarten und Ansichten zur Rhein-Neckar-Region von Mitte des 16. Jahrhunderts bis Ende des 18. Jahrhunderts. Die in unterschiedlicher Technik und Stil ausgeführten Blätter stammen aus der „Sammlung Herbert Kempf“, mit dem das Kreisarchiv schon eine Reihe hervorragender Ausstellungen veranstaltet hat. Im Blick auf die vor genau 400 Jahren stattgefundene Eroberung der Kurpfalz im Dreißigjährigen Krieg dürften dieses Mal die Kupferstiche mit den Ansichten der strategisch wichtigen Städte Frankenthal, Mannheim und Heidelberg von besonderem Interesse sein. Mit der 1585 von Gerhard Mercator, dem bedeutendsten Kartographen der Renaissance, gestochenen, einer erstmals überhaupt nach Norden ausgerichteten Pfalzkarte, ist auch die Matrix für die folgenden kommerziell herausgegebenen Karten zu sehen. Zur Eröffnung der Ausstellung am 22. November, 19 Uhr, im Kreisarchiv, Trajanstraße 66, in Ladenburg sind alle Interessierten herzlich eingeladen; der Eintritt ist frei.

 

Info: Die Ausstellung „Die Rhein-Neckar-Region in alten Landkarten“ im Kreisarchiv Rhein-Neckar-Kreis, Trajanstraße 66, 68526 Ladenburg, läuft vom 23. November 2022 bis 17. März 2023.  Öffnungszeiten: Mo − Do 9 − 16 Uhr, Fr 9 − 12 Uhr.

Öffentliche Führungen: Mi 7. Dezember, 18. Januar, 15. Februar und 8. März, 17 − 18 Uhr; Gruppenführungen ab zehn Personen sind nach Vereinbarung während der Öffnungszeiten möglich, Telefon: 06221 522-7740, E-Mail: kreisarchiv@rhein-neckar-kreis.de

Eröffnung der Ausstellung Dienstag, 22. November 2022, 19 Uhr

Der Eintritt ist frei.