Integrationsbüro

Integrationsbeauftragte

Die kommunale Flüchtlings- und Integrationsbeauftragte, Maria Theresia Tzschoppe, ist seitens der Gemeinde Oftersheim für alle Flüchtlings- und Integrationsangelegenheiten zuständig. Im Rathaus steht sie als zentrale Informations-, Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Verfügung. Dementsprechend können sich nicht nur Geflüchtete und Ehrenamtliche bei allgemeinen Fragen und Unterstützungsbedarf an sie wenden, sondern auch Bürger, Vereine und andere Akteure in der Flüchtlingsarbeit. Zwischen Frau Tzschoppe und dem Asylkreis Oftersheim http://www.asylkreis-oftersheim.de besteht eine enge Zusammenarbeit. Daher ist sie auch bei Fragen und Anliegen zur ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuung Ihre Ansprechpartnerin.

 

Kontakt:

Gemeindeverwaltung, Mannheimer Straße 49, 68723 Oftersheim, EG, Zi. 12

Tel.: 06202/597-112

Mobil: 0159/04177834

E-Mail: Fluechtlinge@Oftersheim.de

 


 

Integrationsmanagement

Im September 2018 hat Elena Kuchuganova ihre Stelle als neue Integrationsmanagerin der Gemeinde Oftersheim angetreten. Sie ist zuständig für das einzelne Fallmanagement und somit für die soziale Beratung und Begleitung der einzelnen Geflüchteten. Mit ihnen erarbeitet sie individuelle Integrationspläne und vereinbart Integrationsziele. Daher leistet sie beispielsweise Hilfestellung bei der Suche nach passenden Sprachkursen, Praktika oder Ausbildungen.

Beim Integrationsmanagement kooperiert die Gemeindeverwaltung mit dem Trägerverbund Caritas/Diakonie RNK.

 

Kontakt:

Gemeindeverwaltung, Mannheimer Straße 49, 68723 Oftersheim, EG, Zi. 11

Tel.: 06202/597-111

E-Mail: IM-Oftersheim@Diakonie-Caritas-RNK.de 

 

 

Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.