Versand der Wahlbenachrichtigungen und Beantragung von Briefwahlunterlagen

Rubrik:

Das Wahlamt informiert

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Wahlamt

Die Wahlbenachrichtigungen für die Kommunalwahlen und die Europawahl wurden zum Stichtag 14.04.2019 erstellt und werden derzeit zugestellt.

Sollten Sie bis zum Sonntag, 05.05.2019, keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, aber glauben, wahlberechtigt zu sein, so melden Sie sich bitte im Rathaus, Bürgerbüro, Mannheimer Straße 49, 68723 Oftersheim, gerne auch telefonisch unter der Tel. 06202/597-0.

In der Woche vom 06.05. bis 10.05.2019 besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Auslegung des Wählerverzeichnisses Unstimmigkeiten zu klären und ggf. Widerspruch gegen das Wählerverzeichnis einzulegen (bezüglich der Europawahl) oder einen Antrag auf Berichtigung des Wählerverzeichnisses (bzgl. der Kommunalwahlen) zu stellen.

Wir bitten, die Wahlbenachrichtigung aufzubewahren (nicht ins Altpapier werfen), da sie am Wahlsonntag im Wahllokal vorgelegt werden sollte.

Wahlberechtigte, die mit Briefwahl an der Wahl teilnehmen wollen, finden den entsprechenden Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Die Beantragung ist auch formlos in Schriftform möglich oder bequem per Internet über den nachfolgenden Link:

„Wahlscheinantrag zur Europa-, Kreistags- und Gemeinderatswahl“

Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.