Baumfällung auf dem Schulhof (7.12.22)

Rubrik:

Der Bauhof informiert

Herausgeber:

Gemeinde Oftersheim - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Vorschaubilder: klein - mittel - groß - sehr groß

Eine der stattlichen Rosskastanien (Bildmitte) auf dem Schulhof der Friedrich-Ebert-Schule musste gefällt werden. Das hatte ein Baumgutachten ergeben. Mitarbeiter des Bauhofs sägten die Rosskastanie von oben nach unten stückweise herunter. Die Stamm- und Aststücke fielen einzeln zu Boden, der mit Holzspänen bedeckt war. Die Arbeit ist beendet, vorläufig bleibt ein Reststamm stehen. An den abgesägten Ast- und Stammstücken konnte man sehen, dass der Baum von innen starb. Er wies große Löcher auf.

Eine der stattlichen Rosskastanien auf dem Schulhof der Friedrich-Ebert-Schule musste gefällt werden.  Ein aktuelles Baumgutachten hatte ergeben, dass akute Bruchgefahr von Stamm und Ästen besteht. Das bedeutet, die Rosskastanie musste sofort gefällt werden.

Wie Bauhofleiter Jochen Barisch erläuterte, sei der Baum ein Sorgenkind gewesen. Er sei auch außerhalb der regulären Baumkontrollen begutachtet worden. Zuletzt hatte er mehrere faulige Stellen und nekrotisches Gewebe am Stamm.